Hänsel und Gretel in der Bibliothek

Meine Rolle: Hexe (Roxi Rockstar), Bibliothekar und alternierend Hänsel

 

Premiere war am 09 November 2016

bereits gepspielte Vorstellungen: 131 Stück (Stand April 2019)

 

Regie: Moki Ensemble - Martin Purth, Christine Kolbabek, René Huget


 Hannes und Margarete sind ein Geschwisterpaar, das gerne Computer spielt und lieber Popcorn und Burger isst statt Spinatstrudel. Das können sie auch nach Lust und Laune, denn ihre Eltern sind selten zu Hause, weil sie viel arbeiten müssen. Doch eines Tages, es regnet ganz fürchterlich, stellen sich die beiden am Heimweg in einem Hauseingang unter und schwups – purzeln sie in eine Bibliothek. Wie sie es von zu Hause gewohnt sind, stellen sie allerhand Unsinn an, bis sie von dem mürrischen, aber liebenswerten, Bibliothekar ermahnt werden. Er bringt sie dazu die Unordnung wieder aufzuräumen und im Zuge dessen beschäftigen sich die Geschwister nun doch etwas näher mit den vielen Büchern und siehe da, sie lassen sich von der Magie der Geschichten verzaubern und tauchen selbst in eine Märchengeschichte ein. Kann eine Hexe ein Rockstar sein? Wie können sich die beiden Kinder vor der Hexe retten? Und sind Bücher wirklich langweilig, oder können Geschichten im Kopf auch spannend sein?

Fotoalbum

(klicke auf die Bilder und du bekommst eine Großansicht)