Das Märchenkarussell

Meine Rolle: Puppenspieler/Dornröschens Vater

 

Premiere war am 3 November 2011

bereits gespielte Vorstellungen: 150 Stück (Stand Feb. 2015)

 

Regie: Stefan Kulhanek sen.

 

 

Eine bunte Collage aus Märchenelementen, die den jungen Zuschauern einen Blick hinter die Kulissen des Theaters ermöglicht. Was tun, wenn ein „Mobiles Theater für Kinder“ seine wichtigsten Requisiten zur angekündigter Aufführung nicht dabei hat? Absagen kommt nicht in Frage! Die Phantasie der Schauspieler ist gefragt und diese beginnen, mit vorhandenem Material zu „improvisieren“. Ein Blick hinter die Kulissen des Betriebs soll den Kindern, mit Hilfe bekannter Märchenfiguren, die Welt hinter der Bühne eröffnen – was macht das „Theater“ aus? Im Vordergrund soll die Faszination am Spiel mit Gegenständen aus dem täglichen Gebrauch stehen. Die verwendeten Figuren, Masken und Kostüme, werden durch mitwirken des Publikums aus Alltagsgegenständen spontan mitten im Spielgeschehen auf der Bühne gefertigt. So entsteht unter Einbindung der Kinder ein buntes witziges improvisiertes Theaterstück.

 

Mit unserem neuen Stück „das Märchenkarussell“ möchten wir uns aktiv an der Förderung der Phantasie und Kreativität beteiligen, Verständnis und Neugierde auf das (Theater)Spielen wecken. in einer Zeit, in der wir alles immer fix und fertig vorgesetzt bekommen. In einer Zeit von „Playstation & Co“. vernachlässigen und unterschätzen wir sehr oft den eigenen Erfindungsreichtum. Kreative Kinder heute, werden in Zukunft sicher erfinderische Erwachsene und sind eine Bereicherung für die Gesellschaft.

 

 

 

 

 

 

 


Fotoalbum

(klicke auf die Bilder und du bekommst eine Großansicht)