Das lebende Wasser

meine Rolle: Ural

 

Premiere war am 22 Oktober 2009

bereits gespielte Vorstellungen: 174 Stück (Stand Feb. 2015)

 

Regie: Stefan Kulhanek sen.

 

 

Am Fluss eines mächtigen Gebirges lebt ein kleines Volk. Die Menschen dort sind nicht reich aber glücklich und zufrieden. Doch all das ändert sich schlagartig.

 

Eines Tages raubt ein böser Geist in seiner Gier der Mutter Erde das Wasser. Und so machen sich zwei Brüder auf, um die Quelle des „Lebenden Wasser“ zu finden, weil sonst die Welt verdorrt. Ihre Reise führt sie durch die Reiche der vier Elemente, wo sie immer wieder Mut, Standhaftigkeit und ihre guten Absichten unter Beweis stellen müssen. Dabei zeigt sich bald wie unterschiedlich die beiden Brüder sind. Während der Eine an den Hindernissen und Gefahren wächst, wird der Andere böse und verbittert.

 

Schließlich kommt es zu einer dramatischen Auseinandersetzung zwischen Gut und Böse, bei der auch die Liebe und das Schicksal entschieden eingreifen.

 

 

 

 

 

 

Fotoalbum

(klicke auf die Bilder und du bekommst eine Großansicht)