Film

2019 - Stille Nähe

 

Sie ist seine Lebensgefährtin, seine Partnerin. Gemeinsam fahren sie Bahn, raus aus der Stadt. Die Frau schweigt. Der Mann spricht und spricht. Während sie ohne Worte alles sagt, sagen alle seine Worte nichts. Als sie sich nicht mehr zu helfen weiß, küsst sie ihn - der einzige Weg, ihn zum Schweigen zu bringen.

Regie: Anselm Eitelbös

Klicke auf das Foto,

um das Video sehen zu können


Kino unter Sternen
Kino unter Sternen

2008 Na*ked Cinema

 

Nach 12 Jahren begibt sich KINO UNTER STERNEN auf ein Abenteuer. Mit dem Seziermesser ohne Gnade wird das Kino lustvoll in seine Bestandteile zerlegt.
In Drehbuch und Drehort, in Soundtrack und Inszenierung, in Kinokulinarium
und Kinogeschichte. Und unser Publikum mittendrin liest uns was vor.

 

Klicke auf das Foto, um mehr zu sehen.


2008 Passing by

 

"Martin - Ein Waisenkind auf der Suche nach seiner leiblichen Mutter"

Regie: Dace Fridrihsone

Filmdauer: 45 Minuten

 


wohnnet.tv
wohnnet.tv

2008 - Victor & Viola

 

Viola (20) Publizistik-Studentin und Victor (28), heißt im echten Leben René und ist ausgebildeter Bühnendarsteller, haben sich als Team zusammengefunden, um anderen mit ihren Projekten das Heimwerken schmackhaft zu machen und zu erleichtern.

 

 


2007 - Lethal Discoveries

 

"Moderator in einer Parodie-Verkaufssendung"

Regie: Roman Gruber

Filmdauer: ca. 25 Minuten

 

klicke auf das Foto, um den Trailer anzuschauen


2006 - Sicher

 

Sicher beschäftigt sich mit dem modernen Überwachungswahn in einer Weise die die Lächerlichkeit des Kontrollzwanges unserer Gesellschaft nur am Rande streifen kann. Eine Kriminalgeschichte mit burlesken Elementen.

 

Eine SMS, ein Modell-Polizeihund, eine Kommissarin, ein paar Polizeibeamte und sonstige Menschen mit unterschiedlichen Rollen und Rollenbildern tummeln sich in einer Geschichte, die es bis zum Schluss nicht schafft der eigenen Lächerlichkeit zu entgehen. Überwacht durch das Publikum gleiten die Figuren in das Schicksal, das dann gar nicht zuschlägt, oder vielleicht doch? Am Schluss lachen alle und alles wird gut. So schön kann es sein.

 

Regie und Buch: David Bogner

Filmdauer: 16 Minuten